Trends & News

Die Wiesn für Veganer

By  | 

Die vegetarische oder die vegane Ernährung sind voll im Trend. Immer mehr Menschen jeden Alters entscheiden sich für diese Ernährungsweise. Während Vegetarier „nur“ auf Fleisch verzichten, gehen die Veganer noch einen Schritt weiter und verzichten gänzlich auf Tierprodukte. Für einen Veganer sind auch Milch und Eier tabu. Die Zahl der Vegan lebenden Menschen beläuft sich momentan deutschlandweit auf 800.000 – Tendenz steigend. Auf diesen Trend oder viel mehr diese bewusste Lebensweise, haben sich auch die Wiesn-Wirte und zahlreichen Food-Stände auf dem Münchner Oktoberfest eingestellt. Denn eines steht fest: Veganer essen zwar nicht alles, aber feiern tun sie sehr gern! Seit 2013 präsentiert sich die Wiesn deshalb auch mit einer veganen Auswahl an leckeren Speisen, die sich sehen und schmecken lassen kann.

Veganes Essen auf der Wiesn

Vorbei die Zeiten in denen Veganer auf der Wiesn mit zusätzlichem Gepäck in Form von zahlreichen Plastikdosen anreisen mussten, um sich zwischen Maß und Co. mit selbst zubereiteten mitgebrachten Speisen zu stärken. Seit 2013 bieten die Wiesn-Wirte auch ihren veganen Gästen kulinarische Köstlichkeiten. Die Bratwurst macht den Anfang, denn sie darf auf keinem Volksfest fehlen. Auf die Veganer wartet eine leckere Auswahl an Soja Bratwürsten! Auf der traditionellen “Oidn Wiesn” findet man zahlreiche vegane Speise, wie Sojamedaillons in Rahmsoße oder sogar vegane Käss Spatzen. Ein Angebot mit Fan-Potential. Auch die Enten- und Hühnerbraterei Ammer können Veganer betreten und dort ein veganes Hühnerfrikassee genießen. Im Fisch Bäda Zelt wartet veganer Rotwein, der ohne tierisches Eiweiß gefiltert wird.

Gibt es vegane Trachten und Dirndl?

Das fesche Dirndl liegt voll im Trend und Zeitgeist, denn es ist bereits vegan. Die beim Dirndl Design verwandten Materialien sind absolut Veganer verträglich. Bei den Dirndl Schuhen findet man eine passable Auswahl an Herstellern von veganen Schuh-Modellen. Allesamt schön anzusehen, qualitativ hochwertig und bedingungslos Fashion-tauglich. Vegane Slipper, Ballerinas oder Wegdes, die sich perfekt zum Dirndl-Look kombinieren lassen, haben bereits eine große Fan-Gemeinde. Und auch wenn die Herren der Schöpfung modisch oft ins Hintertreffen geraten. Wenn es um vegane Trachten-Mode geht könne sie mithalten, denn die Lederkracherne ist jetzt als veganes Modell erhältlich. 2 fesche Burschen aus Österreich brachten im letzten Jahr die vegane Lederhose auf den Markt und landeten damit einen große Erfolg. Die Lederhosen werden maßangefertigt und haben ihren Preis. Doch den sind sie allemal wert, schließlich kauft Mann ich ja nicht jeden Tag eine Lederhose. Mehr zu den veganen Lederhosen findet ihr auf der Website von Andre Zechmann.

Vegan unterwegs in München

Neben dem Besuch auf dem Oktoberfest hat die bayrische Hauptstadt noch viel zu bieten. Neben Kunst, Natur und Kultur stehen kulinarische Höhepunkte auf dem Programm jeden München-Besuchers. Für Veganer ist München in der Tat ein kleines Paradies, denn es gibt unzählige Geschäfte, Lebensmittelläden und Restaurants in der Stadt, in denen Veganer voll auf ihre Kosten kommen. Alle Infos zu den Top Veganen-Adressen in München findet ihr im Netz. Auf den gut gepflegten und einschlägigen Blogs der Veganer Community erfährt man alles rund ums „vegane München“ und wo auf der Wiesn die veganen Köstlichkeiten warten.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.