Label Interviews

Diese It-Pieces aus der ersten CocoVero Fashion Collection wollen wir SOFORT!

By  | 

CocoVero Fashion? Ihr habt richtig gehört! Im Interview mit LIMBERRY geben die beiden Designerinnen Coco und Vero des Trachten-Labels exklusive Einblicke in die Hintergründe Ihrer ersten eigenen Fashion-Kollektion. Wir haben bei den beiden nachgefragt, welches ihre Lieblings-Teile sind und was ihre neue Kollektion so typisch “CocoVero” macht.

Cocovero Gründerinnen Constanze Schnitzler Veronika Stork Jacklbauer München Fashion

Wie ist die Idee entstanden Eure erste Fashion-Kollektion zu launchen?

Die Idee, eine Fashion-Kollektion zu designen war schon ziemlich lange in unseren Köpfen. Wir wollten etwas schaffen, das zwar einerseits traditionelle und trachtige Elemente hat, andererseits aber so alltagstauglich ist, dass man es ohne Probleme legerer stylen kann.

Auch war es uns besonders wichtig, dass alle Artikel frei miteinander kombinierbar sind und man so mit wenigen Artikeln viele Styles kreieren kann. Die Farben sind daher relativ klassisch gehalten und die Schnitte aufeinander abgestimmt.

Der finale Startschuss zur Fashion-Kollektion kam aber erst durch die Corona-Krise. In unserem Podcast „Vom Schößchen bis zur Spitze“ berichten wir darüber, dass diese Zeit für uns natürlich super schwierig zu meistern war, aber eben auch positive Nebenwirkungen hatte.

Da die Wiesn-Absage absehbar war, hatten wir uns überlegt, dass wir gerne auch Alternativen zum klassischen Dirndl anbieten würden. Schließlich trägt nicht jeder ganz selbstverständlich im Alltag Dirndl und ein Jahr ganz ohne Tracht war für uns unvorstellbar. Und da haben wir uns gedacht, wieso nicht endlich unsere Idee umsetzen und uns trauen? So entstand unsere erste CocoVero Fashion-Kollektion.

Wovon habt ihr Euch bei der Entwicklung der Fashion-Kollektion inspirieren lassen?

Generell beziehen wir total viel Inspiration aus der „normalen“ Fashion-Branche. Was ist gerade modern, was gefällt uns und wie können wir das für uns adaptieren? So läuft das auch bei unserer regulären Trachten-Kollektion. Die Besonderheit der Fashion-Kollektion war, dass wir uns natürlich auch an unserer eigenen Tracht orientiert haben. Schließlich wollten wir den traditionellen Einschlag unserer Kollektion nicht verlieren. Daher haben wir Ideen aus der aktuellen Modebranche einfließen lassen, aber haben uns in gewisser Art und Weise auch selbst inspiriert.

Wie sah der Designprozess hinter der Kollektion aus? Wie lange dauerte es von der ersten Idee bis zum Launch der Kollektion? 

Da die Idee zur Fashion-Kollektion schon sehr lange in unseren Köpfen gereift war, verlief der Designprozess relativ reibungslos und wir waren uns bei vielen Farben, Schnitten und Formen schnell einig. Etwa Mitte April hatten wir uns dazu entschlossen, die Kollektion produzieren zu lassen und seit Juni ist diese bei uns zu finden – also knapp drei Monate.
Man muss auch sagen, dass alle Produzenten und Lieferanten mit denen wir zusammenarbeiten natürlich nur mit minimierter Kapazität arbeiten konnten auf Grund des Corona-Virus. Daher sind wir stolz und froh, dass wir unsere Fashion-Kollektion so schnell zu uns in die Läden bringen konnten.

Welche Materialien und Stoffe habt Ihr in der Kollektion eingesetzt? 

Hier sind wir unserem Stil treu geblieben. Wir haben auf traditionelle und hochwertige Materialien aus der EU gesetzt. Der Unterschied zur regulären Kollektion ist gar nicht so groß. Wir haben uns bewusst dafür entschieden, mit den Produzenten zusammenzuarbeiten mit denen wir auch unsere Trachten-Kollektionen erarbeiten, um den traditionellen Einschlag zu erreichen. Wir konnten also aus einem relativ großen Fundus an Produzenten und Stofflieferanten schöpfen, deren Top-Qualität uns schon bekannt war. So sind unsere Damen-Pullover zum Beispiel aus einer Baumwoll-Kaschmir Mischung.

Cocovero Trachten München Constanze Schnitzler Veronika Stork Jacklbauer
Tradition “bleibt” Trumpf! Die beiden Designerinnen stilecht in Dirndl “Annelie” aus der aktuellen Kollektion.

Was macht die neue Fashion-Kollektion typisch “CocoVero”? 

Wie bereits erwähnt, stehen wir für besonders hochwertige und traditionelle Stoffe und Materialien aus der EU. Dies war uns auch in der Fashion-Kollektion wichtig. Außerdem sind die Schnitte zwar einerseits modern, aber gleichzeitig relativ schlicht gehalten, was sie zeitlos macht und an keine Kollektion bindet.
Auch das “Mix & Match”-Prinzip spiegelt sich in der Fashion-Kollektion wider. Alle Artikel sollen untereinander frei kombinierbar sein. So ähnlich halten wir es auch bei unseren Wechselschürzen. Dadurch schafft man mit wenigen Teilen viele verschiedene Looks und Styling-Variationen.

Welches ist denn Euer absolutes Lieblingsstück aus der neuen Kollektion?

Cocos Favorit ist ganz eindeutig der Volantrock „Anna“. Der moderne High-Waist-Schnitt des Rocks in Kombination mit den romantischen Volants am Saum macht ihn zu etwas ganz Besonderem. Auch die Farbvariationen von Grau über Beige bis hin zu Apricot lassen einem alle Kombinationsmöglichkeiten offen. Daher kann er ganz einfach mit einer schicken Bluse oder einem Body etwas edler oder mit legerem Pullover und derben Boots lässiger gestylt werden.
Veros Herz schlägt hingegen für Strick. So lässt unser Cropped-Strickpullover „Cecilia“ jeden Look moderner wirken. Den Pullover gibt es in drei verschiedenen Farben und somit für jeden Style passend.

Wie stylt man die neue Fashion-Kollektion?

Es gibt hier wirklich unendlich viele Möglichkeiten, unsere Fashion-Kollektion zu stylen. Beispielsweise kann man etwa unseren Lodenrock lässig mit einem klassischen weißen Herrenhemd kombinieren. Um den Look mehr zu taillieren, kombinieren wir unseren CocoVero Statement Strap dazu. Fertig ist der perfekte Look für den Alltag.

Wer es etwas schicker mag, kann zu unserem Volantrock „Anna“ greifen. In Kombination mit unserer Spitzenbluse und unserer Belt Bag ist man für jedes Date perfekt gekleidet. Wem das allein zu frisch ist, der kann unseren Schal „Zoe“ als elegantes Cape tragen.

Für’s Büro würden wir unser Kleid Annabell empfehlen. Bei den aktuellen Temperaturen einfach noch unseren Pullover Cecilia überwerfen, unsere Statement-Straps dazu kombinieren, lässige Boots mit kleinem Absatz und fertig ist der Office-Look.

Habt ihr einen Tipp für uns, worauf wir uns als nächstes bei Euch freuen dürfen? 

Generell wollen wir unsere Fashion-Kollektion natürlich noch weiter ausbauen. Es hat uns riesig gefreut, wie gut die Artikel bisher schon angenommen wurden. Das spornt uns an, weitere Kombinationsmöglichkeiten zu schaffen. Denn auch, wenn wir weitere Idee einfließen lassen, sollen diese trotzdem mit der bestehenden Kollektion kompatibel sein. Daher bleiben wir auch unseren klassischen Farben treu. Es wird noch mehr im Monochrome-Look kommen, vor allem in gedeckten Blau- oder Grau-Tönen.

Auch wollen wir mehr Alternativen in Strick anbieten. Denn Strick geht sowohl jetzt, wenn die Temperaturen kühler werden, aber auch im Sommer, wenn man abends lang sitzen bleiben möchte, ist ein dünner Strickpullover die perfekte Wahl.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.