Dirndl Influencer

Dirndl-Diary | Anja Polzer

By  | 

LET’S TALK ABOUT TRACHT, BABY 4.0

Heute schreibt in unser Dirndl-Diary: Marketing Expertin, Influencerin und Bachelor-Gewinnerin der zweiten Staffel Anja Polzer. 😍 Als echte Trachtenliebhaberin hat sie natürlich gleich zwei LIMBERRY Dirndl im Schrank und verrät euch im Interview spannende Tipps und Tricks rund um den richtigen Dirndl-Style.

LIMBERRY Dirndl Anja Polzer

Dirndl-Beauty Anja Polzer in ihren Favoriten: Dirndl “Giulietta” von LIMBERRY couture (links) und Dirndl “Waldzauber” in rosa von LIMBERRY (rechts).

 

Liebe Anja, warum hast du dich für deine LIMBERRY Dirndl entschieden?  

Ich finde die große Auswahl besonders toll und die Webseite ist super ansprechend gestaltet. So findet garantiert jede das passende Outfit, um perfekt gekleidet zu sein.

 

Was gefällt dir an deinen Dirndl-Modellen am besten?

An meinen beiden Modellen von LIMBERRY mag ich total, dass sie komplett unterschiedlich sind – das eine ist eher traditionell und hat super schöne Details und das andere eher extravagant, für den ganz besonderen Auftritt. So kann man je nach Stimmung oder Anlass das richtige Dirndl wählen. 😎

 

Wäre dein Dirndl ein Song welcher wäre das? Und warum?

Es wäre auf jeden Fall “Shine bright light a diamond”, denn ich finde kein Kleidungsstück kleidet mich besser und weiblicher als ein Dirndl, da muss ich einfach strahlen und habe diese ganz besondere Ausstrahlung.

 

Welches Lebensgefühl verbindest du mit einem Dirndl?

Ich verbinde Tradition und Liebe mit einem Dirndl. Ganz viel Spaß und auch ein wenig Sexyness.

Gibt es für dich ein Styling, das zum Dirndl ein absolutes Must-do ist? 

Ich finde es besonders gelungen, wenn man Stilbrüche erkennen kann. Die machen den Look besonders spannend. Zum Beispiel derbe Boots zum super eleganten Dirndl. Oder auch, wenn es von den Traditionalisten verpönt ist, ich finde man kann Dirndl auch mal ohne Bluse tragen oder aber nur die Bluse zu einer Lederhose. So kann man sich auch mit einem Dirndllook immer wieder neu erfinden.

 

Was war dein lustigstes und was dein skurrilstes Erlebnis auf Wiesn, Wasn & Co.?

Das hat man auf diesen Festen eigentlich dauernd. Besonders Männer fühlen sich durch den offenherzigen Look immer besonders animiert und lassen viel einfacher und lockerer als sonst mal einen Spruch raus 😉 Finde ich aber auch ok, damit kann “Frau” ja umgehen.

 

Vivienne Westwood sagte einmal: “In einem Dirndl ist jede Frau schön.” Was wäre dein Statement dazu?

Das kann ich zu 100% unterschreiben. Ein Dirndl bringt immer die Vorzüge zur Geltung! ❤

 

 

Welchen Tipp würdest du Frauen geben, die sich zum ersten Mal ein Dirndl kaufen?

Wie auch sonst beim Shopping: Anprobieren und dann muss da direkt dieses Gefühl sein. Es muss sitzen – vor allem der obere Bereich muss schön eng sein, nicht zu eng, um das Dekolleté schön zur Geltung zu bringen, ohne “billig” zu wirken. Außerdem muss die Länge zur Größe der Frau passen und auch das Design sollte dem Typ der Frau entsprechen. Es sollte eben nicht aussehen wie verkleidet.

 

Welches sind die drei „Dirndl-Sünden“ für dich?

😱 Dirndl, die aussehen als wären sie aus dem Faschings-Shop

😱 Ältere Damen im Teenie Dirndl

😱 Zu weite Dirndl, die nicht richtig gut sitzen

 

Welche Accessoires sind dieses Jahr ein absolutes Must-have?

Ich finde nach wie vor Blumen im Haar ganz toll, die Kränze werden ja immer größer, sollten in meinen Augen aber nicht dem Dirndl die Show stehlen.

 

Wo findet man dich dieses Jahr auf dem Oktoberfest?

Auf jeden Fall in München, dann auf dem Wasn in Stuttgart und auch in Frankfurt gibt es ein kleines, aber feines Oktoberfest. Mich findet man immer dort, wo die Stimmung super ist und viel gelacht und getanzt wird, selbstverständlich auf der Bank 😉

LIMBERRY Dirndl Diary mit Anja Polzer

FOLLOW Anja on: Facebook, Instagram

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.