Label Interviews

Dirndl-Trends 2017 auf der Tracht & Country (II): Hochgeschlossene Mieder und gedeckte Farben

By  | 

Welche Dirndl werden die Hingucker auf Wiesn und Wasen 2017 werden? Auf der Trachtenmesse “Tracht & Country” in Salzburg konnte ich sie schon bewundern! Über 250 Designer und Hersteller haben dort ihre Trachten für die Herbst- und Wintersaison ausgestellt – unter anderem auch viele der Labels aus meinem Onlineshop. Dieses Jahr habe ich auf der Messe nicht nur die schönsten Dirndl für meinen Shop ausgesucht, sondern auch die Trachtendesigner von AlpenHerz, Amsel und Julia Trentini nach ihren Dirndl-Trends für 2017 befragt. Die Videos findet ihr in diesem Beitrag und die Antworten von CocoVero und Gottseidank im ersten Teil.

Julia Trentini-Dirndl 2017: Süße Dirndl in Beere, Mauve, Senfgelb und Olivgrün

Julia Trentinis Dirndl bezaubern mit einem wundervollen Retro-Charme, der zum Markenzeichen der Trachtendesignerin geworden ist. Im letzten Jahr hat sie das hochgeschlossene Dirndl entdeckt. In der neuen Kollektion wird dieser Trend kombiniert mit Flügelärmchen – und das Ergebnis ist wirklich süß, wie ihr im Video sehen könnt! Dieser Schnitt macht das Dirndl alltagstauglich, ohne Schürze wird es zum Sommerkleid. Julia Trentini setzt Farben ein, die die femininen Schnitte unterstreichen: Mauve, Beere, Olivgrün und Senfgelb. Und was ist das Lieblingsdirndl der Designerin? Das erfahrt ihr im Video!

Amsel-Kollektion 2017: Hochgeschlossene Dirndl in der Lieblingsfarbe der Designerin

dirndl-trends-2017-amsel-fashion-tracht-country

Wenn ich überlege, ein neues Label in den Shop aufzunehmen, mache ich gerne einen Termin auf der “Tracht & Country”, um die Designer persönlich kennen zu lernen. So war es auch bei Amsel Fashion. Vor einem Jahr habe ich Designerin Alexandra von Frankenberg in Salzburg getroffen und mich gleich in ihre traditionellen Dirndl verliebt! Genauso ging es vielen LIMBERRY-Kunden, deren Geschmack Alexandra mit ihrem alpenländischen Trachten genau getroffen hat. Für Herbst und Winter 2017 sind wieder gedecktere Töne und die Lieblingsfarbe der Designerin angesagt – welche das ist, erfährt ihr im Video. Da vor allem kleine Muster die Dirndl zieren, wird bei Rock und Mieder der gleiche Stoff eingesetzt. Ein farbliches Highlight setzt dafür die zweifarbige Schürze. Und auch bei Amsel sind die hochgeschlossenen Mieder absolut im Trend. Welches Dirndl ihr persönliches Highlight aus der neuen Kollektion ist, zeigt Alexandra mir im Video.

Traditionelle Stoffe und kräftige Farben: die neuen AlpenHerz-Dirndl für 2017

dirndl-trends-2017-alpenherz-tracht-country

Tradition bleibt auch 2017 bei AlpenHerz Trend. Klassische Dirndlstoffe wie Baumwolle und Leinen werden kombiniert mit traditionellen Schnitten. Designerin Sandra Abt setzt dafür auf Vielfalt in den Farben und die typischen AlpenHerz-Stoffe Seide und Brokat, die ihre Kunden so lieben. Im Video zeigt mir Sandra, wie viele unterschiedliche Töne vom kräftigen Pink bis zu zurückhaltenden Lila die neuen AlpenHerz-Dirndl prägen. Besonders gut gefielen mir nicht nur die Dirndl auf der Stange, sondern auch Sandras Outfit: Sie trug eine Kombination von Trachtenrock, Bluse und Janker – elegant und alltagstauglich! Seht mehr dazu im Video.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.