Dirndl Influencer

Dirndl-Trends 2019: Die schönsten Wiesn-Looks der Influencer

By  | 

DIRNDL-TREND “SAMT”

In dieser Saison feiert edles Samt ein fulminantes Comeback in der Trachtenmode. Der altbewährte Klassiker wirkt elegant und mondän und verpasst dem Dirndl ein samtig-glamouröses Update. So wie bei unserem beliebten Bestseller-Modell “Hanna” von LIMBERRY.

Wir zeigen Euch hier unsere samtigen Lieblingslooks der diesjährigen Wiesn 2019:

1. SAMT TON-IN-TON

Der Ton-in-Ton-Look ist bei Fashionistas und Influencern besonders beliebt. Die Münchner Mode-Bloggerin Sophia Faßnacht aka @sequinsophia rockt den Monochrome-Trend in Perfektion mit ihrem dunkelgrünen Trachten-Ensemble! Was diesen All-Over-Look in einer Farbe so aufregend macht, ist die Kombination von weichem Samt zu glänzender Seide. Die schwarze Spitzenbluse dazu setzt einen verführerischen Akzent. We love!!!💚

2. GLAMOURÖS IN BORDEAUX

Besonders schön leuchtet Samt in dunklen Rottönen. Dirndl-Beauty @karolina.alexandrova kombiniert dazu stilsicher die Seidenschürze in zartem Rosé. Karolinas STYLING HACK: Um beim ihrem Dirndl-Outfit möglichts flexibel zu bleiben, trägt sie auch die zweite Schürze in dunklem bordeauxrot. Das erzeugt einen stylischen Two-Tone-Effekt bei der Dirndlschleife. 🎀💯

3. COLOR CRUSH

Ob blond, brünett oder rothaarig – der warme Kupferton von Dirndl “Hanna” schmeichelt einfach jeder Frau. Die zauberhafte @kristinacinzano kombiniert dazu – very classy! – eine zarte hochgeschlossene Spitzenbluse und beweist damit, dass auch ein bedecktes Dekolleté ein Hingucker sein kann.

4. BACK TO BEIGE

An neutralem Beige und sanften Erdtönen kommt man derzeit in der Mode nicht vorbei. Neben klassischen Farben wie dunkelblau, bordeauxrot und kräftigem Grün wird es auch in der Trachtenmode farblich etwas “ruhiger”. Außerdem bringt kein Farbton einen gebräunten Teint besser zur Geltung. So wie bei Fashionista  @daphne_joiee. Der leuchtende Kupferton der Seidenschürze verpasst dem Dirndl einen raffinierten Twist.

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.