Trends & News

Sibillas Highlight auf der Fashion Week Berlin: Die Show von Marina Hoermanseder

By  | 

Mit einer Einladung zur Fashion-Show einer der inspirierendsten Designerinnen Europas fing 2017 für mich richtig gut an! Zur Designerin Marina Hoermanseder und ihrem Team hatte ich in den letzten Monaten desöfteren Kontakt, denn die Österreicherin ist aufgrund ihrer Herkunft an der Trachtenmode interessiert und hat selbst einige Dirndl im Schrank hängen. So hatte ich das Glück, zum ersten Mal die Fashion-Week besuchen zu dürfen.

Zurück zu Marina Hoermanseders Wurzeln

Die Fashion-Show fand im Kaiserlichen Telegraphenamts statt, das aufgrund seiner Symbiose aus Historie und Moderne perfekt mit der Essenz der Herbst-/Winter-Kollektion harmonierte. Marina Hoermanseders Inspiration war „eine Dame, die zur Oper geht“ – zu ihren opulenten Designs erklangen dementsprechend dramatische Klänge aus der Musikgeschichte von Klassik bis Hip-Hop. Mit dieser Kollektion geht sie zurück an ihre Wurzeln: Wie zu Beginn ihrer steilen Karriere setzt sie auf Accessoires und Materialien wie Schnallen, Korsagen und Lack. Diese erinnern an Fetisch, drücken in den Designs jedoch gleichzeitig eine sinnliche Weiblichkeit aus – ein bisschen wie beim Dirndl!

Die Herbst/Winter-Kollektion 2017/2018 von Marina Hoermanseder setzt auf gedeckte Farben und spannende Materialien.

Die Kollektion von Marina Hoermanseder setzt auf gedeckte Farben und spannende Materialien.

Black is the new black!

Um den Fetisch-Charakter ihrer Mode nicht zu übertreiben, wollte Marina Hoermanseder eigentlich kein Schwarz nutzen. Nach Pastelltönen in den letzten Jahren hat sie in diesem Jahr ihre Regel gebrochen: In der Herbst/Winter-Kollektion 2017/2018 dominieren dunkle Farben, leuchtende Akzente und dramatisch anmutende Materialien. Für mich war das eine große Inspiration, denn auch in meiner neuen LIMBERRY-Kollektion möchte ich mich ein wenig von den hellen Farben der letzten Saison lösen.

Zarte Stoffe treffen auf harte Materialien

Bei ihrer Fashion Show zeigte Marina Hoermanseder, dass sie eine Meisterin des Materialmix ist. Weiße Rüschenkleider wurden mit engen Gürtelschnallen kombiniert, samtig-luftige Kleider mit individuellen Louboutin-Lackstiefeln und futuristische Metallic-Pieces mit weichen Röcken. Diesen Ansatz finde ich auch für die Trachtenmode sehr spannend!

Austausch am Rande des Catwalks

Für mich war es ein toller Tag auf der Berliner Fashionweek! Ich sprach mit Bekannten und Freunden aus Gründer-Szene wie Catherine Hummels und David Schirrmacher aus „Die Höhle der Löwen“ und traf ich auf bekannte Gesichter wie Jette und Wolfgang Joop, Eva Padberg, Victoria Swarovski, Mirja du Mont und Franziska Knuppe. Mit vielen Inspirationen machte ich mich wieder auf den Heimweg nach Hamburg, wo meine eigene Kollektion schon wartet.

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.