Trachten Designer

Dirndl-Trends 2017 auf der Tracht & Country (I): Streifen statt Blümchen

By  | 

Zweimal im Jahr setze ich mich in Hamburg in den Flieger, um wenige Stunden später in Salzburg die Dirndl und Trachten zu bewundern, die wenige Monate später im Onlineshop zu kaufen sind. Auf der Trachtenmesse „Tracht & Country“ stellen über 250 Trachtendesigner und Hersteller ihre Kollektionen für die bevorstehende Saison aus. Für mich war es die Möglichkeit, einen kleinen Einblick zu geben, was euch im Herbst und Winter 2017 erwartet, und die Designer nach ihren ganz persönlichen Trends zu fragen. Es geht los mit den Designern von CocoVero und Gottseidank, die sich mit dem Trendthema 2017 einig sind: Streifen!

CocoVero-Dirndl 2017: Am liebsten ohne Dirndlbluse!

dirndl-trends-cocovero-2017-tracht-country

Die Designerinnen von CocoVero setzen schon immer auf den Vintage-Charme ihrer Dirndl. Diesen Stil haben Constanze Schnitzler und Veronika Stork-Jacklbauer auch in die wunderschöne Dekoration ihres Standes auf der Tracht & Country einfließen lassen. Im Herbst treffen wir bei CocoVero auf Altbekanntes wie der pflegeleichte Baumwoll-Jaquardstoff, der die Dirndl waschbar macht, und die Modelle mit Flügelärmchen, die auch ohne Dirndlbluse getragen werden können. Weiterhin im Trend bleiben auch die klassischen Dirndlfarben, im Herbst und Winter nehmen sie gedecktere Töne an. Und ein besonderes Highlight aus der neuen Kollektion ist ein rosa Dirndl mit Streifen, das Veronika und Constanze mir im Video vorstellen!

Gottseidank-Kollektion H/W 2017: Dirndl-Trend Streifenmuster

dirndl-trends-2017-gottseidank-tracht-country-salzburg

Auf jeder Tracht & Country freue ich mich ganz besonders auf den Messestand von Gottseidank. Denn das Lieblingslabel der LIMBERRY-Kunden ist auch einer meiner absoluten Favoriten. Jedes Jahr erwarte ich gespannt, was Designer Jörg Hittenkofer und sein Team sich für die nächste Saison ausgedacht haben. Gottseidanks Vision, Tracht auf einer Höhe mit modischen Strömungen zu interpretieren, zeigt sich wieder in der Herbst-/Winter-Kollektion. In diesem Jahr sind es die Streifen, die die Gottseidank-Dirndl zieren. Vor allem auf den Schürzen zeigt das Streifenmuster seine große Wirkung. Alle weiteren Trends der Gottseidank-Dirndl 2017 verrät mir Jörg im Video!

Im zweiten Teil erfahrt ihr, welche Dirndl-Trends 2017 die Designer von Julia Trentini, Amsel und AlpenHerz inspiriert haben!

Merken

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.