Tipps

Ultimativer Wiesn-Guide für Anfänger

By  | 

Das Münchner Oktoberfest hat seit jeher seine eigenen Traditionen und Events. Wer nicht aus der Region kommt, kann schnell etwas verpassen. Wer zum ersten Mal auf der Wiesn ist und diese wie ein waschechter Bayer erleben möchte, erhält von unserer Reporterin Sabrina Nickel tatkräftige Unterstützung: Sie verrät in dem Guide die besten Tipps und Highlights für den ultimativen Wiesnbesuch. Mit dabei: eines DER traditionellsten Events, clevere Tipps, wie man auch ohne Ticket oder Reservierung ins Zelt kommt, beliebte Fahrgeschäfte und natürlich auch leckere fleischlose Schmankerl, die in diesem Jahr besonders im Trend liegen. Hobbyfotografen oder Influencer wie Blogger und Instagrammer dürfen sich außerdem auf angesagte Hotspots für tolle Stories und coole Postbilder freuen können. Also nichts wie los und ab aufs Oktoberfest! 🎡🥨🍻

 

Traditioneller Trachten- und Schützenzug: ein absolutes Must-do

Sicher. Es gibt viele traditionelle Highlights auf der Wiesn. Aber dieses Event ist ein echter Klassiker: Der Trachten- und Schützenzug startete erstmals im Jahr 1835 zu Ehren der Silberhochzeit von König Ludwig I. und Therese von Bayern. Seit 1950 gehört er als traditionelles Event zum festen Bestandteil des Oktoberfests. Abgehalten wird er jeweils am ersten Wiesn-Sonntag, die Route ist fest vorgegeben:

  • Startpunkt ist die Maximilianstraße, Ziel die Theresienwiese
  • Zwischenstationen: Residenzstraße, Odeonsplatz. Briennerstraße, Maximiliansplatz, Lenbachplatz, Stachus (Karlsplatz), Sonnenstraße, Schwanthalerstraße, Paul-Heyse-Straße, Kaiser-Ludwig-Platz
  • Dauer: ca. 3 Stunden

 

Wiesn Guide Trachtenumzug Dirndl

Impressionen vom ersten Oktoberfest-Tag: rund 9.500 Mitwirkende präsentieren eine Vielfalt von Trachten, Brauchtum und Volkstanz

 

Ins Festzelt ohne Ticket?

Ja, das geht. Wer sich im Frühjahr keine Tischreservierung oder Tickets für eines der 16 großen oder eines der 22 kleinen Zelte sichern konnte, kommt auch ohne hinein. Berücksichtigt werden, sollte allerdings, dass die Zelte sehr schnell wegen Überfüllung schließen. Daher bringen Ticketlose am besten nur eines mit: viel Zeit. Kleiner Tipp: Wer seine Einlass-Chancen erhöhen möchte, geht am besten schon früh auf die Wiesn. Das bedeutet: werktags sollten Besucher vor 14.30 Uhr und am Wochenende vor 11.00 Uhr am Zelt sein. Schluss ist jeweils um 23.30 Uhr.

Wiesn Guide Oktoberfest 2018

Einen schönen Platz im Festzelt sichern – gewusst wie! Sabrina weiß, was man beachten muss.

Hotspots für Influencer

Hotspots für den perfect shot, die beste Story oder Live-Videos. Das Oktoberfest bietet Hobbyfotografen und Influencern viele Möglichkeiten. Das Riesenrad und Kettenkarussell bieten dafür die schönsten Kulissen. Dazu noch niedliche Accessoires wie Zuckerwatte, Lebkuchenherz oder Luftballon geschnappt und schon lassen sich die besten Aufnahmen für Instagram & Co. machen.

Oktoberfest Karussell Wiesn Guide

Beliebtes Foto-Motiv auf dem Oktoberfest: Das bunt erleuchtete Kettenkarussell

Beliebte Fahrgeschäfte

Fahrgeschäfte haben auf der Wiesn eine lange Tradition. Neben dem Kettenkarussell und dem Riesenrad sind “Die Münchner Rutsch’n” und “Der Toboggan” echte Klassiker, die Besucher auf jeden Fall ausprobiert haben sollten.

Wiesn Guide Karussell

Das  50 Meter hohe Riesenrad zählt zu den bekanntesten Attraktionen auf dem Oktoberfest und gilt gleichzeitig als Wahrzeichen der Wiesn.

Leckere Schmankerl

Leckere Schmankerl dürfen natürlich bei keinem Wiesn-Besuch fehlen. Herzhafte Fleischgerichte wie Weißwurst, Schweinshaxen, Leberkäse, Hendel und Steckerlfisch haben dabei eine lange bayerische Tradition und sollten unbedingt probiert werden. Doch wie sieht es eigentlich mit der zunehmenden Zahl an Vegetariern, Veganern, Pescetariern, Frutarier und Paleos aus? Ganz klar: Auch sie kommen 2018 kulinarisch voll auf ihre Kosten. So gibt es zum Beispiel vegane Gemüsepflanzerl to go und fast jedes Zelt bietet inzwischen fleischlose Varianten an. In der Käfer Wiesn-Schänke gibt beispielsweise ultra leckeren Bio-Mandel-Sesam-Tofu. *nom nom nom*

 

GET THE LOOK

Sabrina trägt in dem Video das zuckersüße Dirndl von Miss LIMBERRY SIENNA GREEN mit der Miss LIMBERRY Dirndl-Bluse HEARTBREAKER.

Sabrina macht es vor: Dank des klassischen Schnitts, den angesagten Farben und Details wird garantiert jede Frau in dem Miss LIMBERRY Dirndl SIENNA zu einem echten Hingucker. Erhältlich ist es noch in den Farben Grey und Pink.

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.