Oktoberfest Dirndl

Mittendrin statt nur dabei – Wer auf dem Münchner Oktoberfest Schunkel-Spaß und Bierzelt-Gaudi genießen möchte, für den ist Tracht ein Muss! Jeans, T-Shirt und Sneakers findet man in den angesagten Wiesn-Zelten vergebens. Und wenn doch, kann man sich sicher sein: Des is a Zuagroaster! Und wer will das schon? Die schönsten Oktoberfest Dirndl von unseren Topdesignern wie Gottseidank, AlpenHerz, Julia Trentini und unzähligen weiteren findest Du natürlich bei LIMBERRY! Genaue Tipps zur Auswahl des perfekten Oktobefest-Dirndl gibt es hier>>

Oktoberfest Dirndl

Artikel 1 bis 9 von 55 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

7
  • Details
    Dirndl in Rosa mit Spitzenschürze
    249,00 €
  • Details
    Blaues Dirndl mit Seidenschürze
    499,00 €
  • Details
    Traditionelles Rüschendirndl mit Spitzenschürze
    229,00 €


DIRNDL FÜR EINEN MORDSGAUDI

Oktoberfest Dirndl
Oktoberfest Dirndl


O‘GSTYLT IS

Wie finde ich das perfekte Okotberfest-Dirndl?

Auf dem Münchner Oktoberfest ist Tracht Trend. Wer in Alltagskleidung kommt, wird direkt als Zuagroaster abgestempelt und wird in den angesagten Zelten von den Einheimischen eher misstrauisch beäugt. Deswegen: Ein Oktoberfest Dirndl ist ein Muss! Ob ein verspieltes Mini-Dirndl, das klassische Midi-Dirndl oder ein knöchellanges Modell – für jede Festzelt-Fashionista hält LIMBERRY ein bezauberndes Dirndl-G‘wand bereit. Wo man welches Modell trägt? Auf dem Oktoberfest gibt es schließlich unzählige Zelte. Wir von LIMBERRY haben uns umgehört, damit Du in jedem Zelt stilecht den feschen Baum in Lederhosn den Atem raubst...

 

MIDI-DIRNDL FÜR MODEMADL

Die Schickeria feiert dekadent

Im Marstall, dem Nymphenburger Weinzelt und in der berühmt berüchtigten Käfers Wiesn-Schänke tummelt sich die Schickeria und das Who is Who der deutschen Prominenz. Hier einen Platz am Biertisch zu ergattern – Glückssache. In ist, werd drin ist und der darf dann Champagner aus dem Tonkrug schlürfen. Vor allem bei feschen Wiesn-Madl drückt der strenge Türsteher gerne hin und wieder ein Auge zu. Je glamouröser das Dirndl, desto wahrscheinlicher der Einlass ins Mekka der modischen Münchner. Zarte Seidenstoffe, sexy Spitzenblusen und ordentlich Holz vor der Hütt‘n werden gerne gesehen. Die optimale länge: Ein Midi-Dirndl. Dazu: High Heels. Elegant, feminin und herrlich glamourös!

 

LANGE TRACHTEN FÜR TRADITIONELLE

Die Einheimischen setzen auf Heimatverbundenheit

In der Fischer Vroni, der Ochenbraterei, in der Bratwurst und beim Schichtl geht es zünftig traditionell zu. Hier hat das lange Oktoberfest Dirndl seinen großen Auftritt. Hochwertige Leinenstoffe, dezente Retro-Muster und reinweiße Baumwollblusen verwandeln die Trägerin in eine echte Bajuwarin. „Mei fesch schaugst aus“, wird Dir in diesem Zelt wohl öfter von einem Einheimischen zugeflüstert. Kombiniert wird der Klassiker mit traditionellen Trachtenschuhen und süßen Accessoires wie Blütenkränzen. Prosit!

 

MINI-DIRNDL ALS FLIRTGARANT

Die hippe Szene feiert in den Party-Zelten

Das Schützenfestzelt, der Schottenhammel oder das Löwenbräuzelt – hier tummeln sich die Profis unter den Bierbank-Schunklern. Lange Dirndl sind hier fehl am Platz. Vor allem knieumspielende Midi-Dirndl und sexy Mini-Dirndl stehen hier hoch im Kurs. Statt High-Heels empfehlen wir hier süße Ballerinas oder flache Trachtenschuhe – denn getanzt und geschunkelt wird die ganze Nacht! Eine großartige Auswahl findest Du natürlich bei LIMBERRY. Unser Tipp: An der Wilderer Bar im Schützenfestzelt hat schon so manch fesches Madl sein Herzerl an einen Burschen verloren, denn die Bar gilt als Single-Treffpunkt schlechthin!

 

SCHLEIFERL-FRAGE

Wo binde ich die Schleife beim Oktoberfest Dirndl?

Beim Oktoberfest Dirndl wandert der Blick von den Baum in Lederhosn nicht unbedingt als erstes in das Dekolleté. Schließlich ist viel interessanter: Ist die Herzdame denn überhaupt „zum hobm“? Die einfache Faustregel: Singles binden ihr Schleifchen links, vergebene binden es rechts und Witwen binden hinten. Achtung: Eine hinten gebundene Schleife ist aus praktischen Gründen auch beim Service-Personal häufig zu finden. Besondere Vorsicht ist jedoch geboten bei einer mittig gebundenen Schleife. Das kann zum einen heißen, dass die Dame unschlüssig, aber offen für alles ist oder eben aber noch eine Jungfrau. Fest steht auch: Je später der Abend und je höher der Bier-Pegel umso weniger interessiert den Schürzenjäger die Schleifen-Position seiner Angebeteten. Hier hilft dann nur eines: Ein herzlich aber bestimmtes „schleich di!“

 

DO MUASS WOS D‘RUNTER

Muss ich eine Dirndlbluse unterm Oktoberfest Dirndl tragen?

Ja, ja und nochmals ja! Zwar versucht es die ein oder andere Dame auf den Rängen der Z-Prominenz mit dem Weglassen einer Dirndlbluse in diversen Boulevard-Magazinen zu landen, jedoch ist diese Aufmerksamkeit weder löblich und meist auch nur von kurzer Dauer. Damen mit viel Holz vor der Hütt‘n wählen zu ihrem Oktoberfest Dirndl einen runden oder einen V-Ausschnitt. Faustregel: Die Form des Blusenausschnittes sollte die Form des Dirndls aufgreifen. Sehr angesagt und vor allem bei Festzelt-Fashionistas mit einem kleineren Dekolleté sind in dieser Saison hochgeschlossene Blusen. Herzallerliebst!

 

ZÜNFTIGE ZÖPFE

Welche Frisur passt zum Oktoberfest-Dirndl?

Es muss nicht gleich der teure Friseurbesuch sein, um auf der Wiesn auch auf dem Kopf Trendsicherheit zu beweisen. Was immer geht: Zöpfe in allen Varianten und Formen. Für weniger Frisur-Begabte eignet sich immer der klassische Dutt, der mit süßen Blümchen oder einem Blumenkranz Wiesn-tauglich geschmückt wird. Zum Oktoberfest Dirndl solltest Du dein Haar nicht unbedingt offen tragen. Denn langes Haar könnte vom wesentlichem ablenken und wie ein Vorhang das hübsche Dekolleté verbergen. Die besten Tipps für zünftige Zöpfe haben wir für dich zusammengefasst: https://www.limberry.de/dirndl-trachten-magazine/dirndlfrisuren/

 

DES MUASST NO WISSN

Was sollte ich auf der Wiesn noch beachten?

Mit einem Oktoberfest Dirndl bist Du zumindest schon einmal in Sachen Stil perfekt gerüstet. Welche Zelte du jedoch meiden solltest, warum du vor dem Fest noch einmal kräftig zuschlagen solltest und wo nach Zeltschluss die Schickeria feiert und zünftig weiter geschunkelt wird, erfährst du in unserem 90 sekündigen Oktoberfest-Crashkurs: